History
   
 

Begonnen hat unsere Geschichte im Jahr 1967, als Franz Keinrath und seine Gattin mit einem Dosenwerfen von 3 x 3 Metern durch die Lande zog. Dem folgten bald zwei Wurfbahnen, eine Kinderschaukel mit 6 Schiffen (auf Wagen), ein Pilzkarussell mit 12 Sitzen (auf Wagen), ein Kinderkarussell "Disnayland" auf Wagen sowie das Karussell Fantasia. Alle diese Geschäfte wurden im Eigenbau hergestellt und mit dem Fantasia bereiten wir heute noch auf unseren vielen traditionellen Plätzen den Kindern Freude!



1980: Nach den vielen, im Eigenbau hergestellten Geschäften der Anfangszeit, folgte in diesem Jahr unsere erste Fabrikanlage - ein Autodrom! Es wurde hergestellt von der bekannten Firma Bertazzon mit einer Fahrbahn von 24 x 12 Metern, 24 Wagen und als absolute Neuheit für damals war es mit einer Alufassade ausgestattet!

1989: Unser beliebtes Rundfahrgeschäft "Crazy-Dancer" (Hersteller Fa. Fabbri, Nr. 50) ging in Betrieb: Bei dieser Anlage wurde nur die Schüssel und der Mittelbau direkt vom Werk fertig gekauft. Alles Weitere wurde nach Plänen der Firma Fabbri direkt im Werk von Robert und Franz Keinrath selbst hergestellt!

1997: Im Jahr 1997 kamen die Geschäfte"Piratenschiff" (nur als Übergangslösung der Firma Fabbri wegen Lieferverzögerung) und "Cataclysum" in unseren
Besitz, wobei sich letzteres mit einem Gesamtgewicht von 64 Tonnen und vielen technischen Problem nicht bewährte und 1998 wieder abgetreten wurde. Nachdem sich auch das 1998 als Nachfolgemodell des "'Cataclysum"' angekaufte "Star-Trek" als zu fehleranfällig erwies, wandten wir uns von diesem Karusselltyp komplett ab.

1999
: Wieder vom italienischen Hersteller Fabbri bezogen wir daher im Jahr 1999 die Anlage "'Magic-Dance"' - vergleichbar mit dem allseits bekannten Geschäft "Break-Dance". Mit diesem Geschäft sind wir heute sehr erfolgreich unterwegs, da es eine gute Kombination von Fahrgefühl, Ton und Lichteffekten wiedergibt!

2000: Unsere neuesten Geschäfte sind wieder einmal für unsere Kleinsten gedacht: Ein "Cirkuszug" (Design Clowns) und ein Renntierzug (Design Weihnacht) erfreut seither die Kinderherzen auf unseren Plätzen!

2001: Die Attraktionen Crazy-Dancer und Magic-Dance erhielten eine neue Musikanlage vom Hersteller "Uhlenbrock". Weiters ging diese Homepage offiziell online!

2002: Wir bekamen ein neues Autodrom vom bekannten Hersteller Adesko. Besonders hervorzuheben hierbei sind die gelungene Fassade sowie die ansprechende Beleuchtung! Weiters erlaubt die neue Anlage einen weitaus schnelleren Auf bzw. Abbau des Geschäftes!

2003: Unsere neuste Attraktion ist die Fasade des Crazy Dancer und auch der Schriftzug wurde in Tagada umbenannt, passend zum Cadillac. Und zu guter letzt ging unsere neue Homepage offiziell online.

2006/07: Wurden in der betriebseigenen Halle dem Magic Dance in Eigenregie ein neues und einzigartiges individuelles Design verpasst. (Gondeln, Dekoration, etc.)

2007: Am 21.2.07 wurde unser neues Kinderkarusell am Kalvarienberg eingeweiht.

Am diesjährigen Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz standen wir heuer nicht nur mit unseren Fahrattraktionen, sondern hatten Premiere mit unseren Süßwarenstand (Süßer Traum, Stand Nr.6). Wir hoffen, dass wir unsere Stammkunden nicht nur mit unseren Fahrattraktionen, sondern auch mit unseren süßen Köstlichkeiten begeistern können.

2009: ...

 
 
In den ca. 35 Jahren ihres Bestehens hat sich die Firma Keinrath zu einer angesehenen und erfolgreichen Firma in der Schaustellerbranche entwickelt. Dies ist nicht zuletzt auf die engagierte Art des Betreibens und der familiären Atmosphäre zurückzuführen. Auch möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Freunden, Platzmeistern und Stammkunden bedanken und freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit!
  << zu den Odies